UK NRW | BGW – Sicherer Rettungsdienst

RW

 

Sicherheitsbeauftragter

01 | Informationen

Der Unternehmer hat aus dem Kreis der Beschäftigten einen Sicherheitsbeauftragten oder mehrere Sicherheitsbeauftragte zu bestellen.

Der Sicherheitsbeauftragte ist ehrenamtlich tätig und soll in seinem Zuständigkeitsbereich den Unternehmer und seine Führungskräfte bzw. Vorgesetzte bei der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufs­krankheiten unterstützen. Der Sicherheitsbeauftragte hat in seiner Funktion keine Weisungsbefugnis gegenüber seinen Kollegen für die Mängelbeseitigung. Unternehmer und Vorge­setzte sind "alleinige" Entscheidungs- und Verantwor­tungsträger.