UK NRW | BGW – Sicherer Rettungsdienst

RW

 

Verantwortung für den Arbeitsschutz

01 | Informationen

Dem Unternehmer obliegt die "Fürsorgepflicht" für seine Mitar­beiter im Betrieb bzw. Unternehmen. Für den Unternehmer leitet sich daraus die Verpflichtung ab, Arbeitsplätze so einzu­richten und Arbeiten so zu organisieren, dass alle Mitarbeiter vor Gefahren für Leben und Gesundheit geschützt sind. Diese Fürsorgepflicht des Unternehmers findet ihre Konkretisierung im Arbeitsschutzgesetz.

Das  Arbeitsschutzgesetz verpflichtet den Unternehmer  zu einem präventiv ausgerichteten und ganzheitlichen Arbeits­schutz und zur Entwicklung hierfür geeigneter innerbetrieblicher Strukturen inklusive der Bereitstellung der erforderlichen Mittel (§ 3 Absatz 2; § 4 Absatz 4 und § 5 Arbeitsschutzgesetz).