UK NRW | BGW – Sicherer Rettungsdienst

RW

 

Schulungsraum

01 | Informationen

Zur Ausbildung und für Besprechungen wird empfohlen ein Schulungsraum zur Verfügung zu stellen. In Lehrrettungswachen müssen Schulungsräume vorgesehen werden.

Räumlichkeiten müssen für Schulungsmaßnahmen und für das Selbststudium der Praktikanten zur Verfügung stehen und sollen nicht mit Aufenthalts- oder Ruheräumen der Wachbesatzung identisch sein. Die Raumgröße ist so zu bemessen, dass alle an der Lehrrettungswache eingesetzten Praktikanten zeitgleich an Schulungsmaßnahmen teilnehmen können. Die Einrichtung muss so gestaltet sein, dass ausreichende Arbeitsflächen für die Anfertigung schriftlicher Arbeiten und die Nutzung von Unterrichtsmaterial vorhanden ist.

In Anlehnung an DIN 14092-1 sollte die Fläche für jeden Schulungsteilnehmer 1,5 m² mindestens jedoch 30 m² betragen. Bei Einsatz von Präsentationsmedien sowie Übungen z. B. mit Phantomen und Patientensimulatoren, ist zusätzlicher Raumbedarf erforderlich.

Tische und Stühle sowie die erforderlichen Verkehrswege im Schulungsraum erfordern entsprechende Flächen. Deshalb sollte bei der Planung der Größe des Schulungsraumes auch die konkrete Anordnung der Möblierung, wie z. B. der Tische und Stühle für die Schulungsteilnehmer, bekannt sein.

Die Beleuchtung des Schulungsraumes sollte sich dimmen las­sen. Alternativ ist die Möglichkeit vorzusehen, über Teilschaltun­gen das Beleuchtungsniveau zu reduzieren, um mit Beamer oder Projektor arbeiten zu können.